Anfang 2020 ist die dreizehnte Ausgabe des Fachmagazins BEYOND erschienen. In Fachbeiträgen, Best-Practice-Beispielen, Interviews und Porträts gibt das Magazin Kommunikator*innen Anregungen rund um die Nutzung von Netzwerken durch die interne Kommunikation.

Was genau charakterisiert Netzwerke? Welche verschiedenen Netzwerke sind für die Arbeit von Verantwortlichen der internen Kommunikation relevant? Und was sind ihre Rahmenbedingungen und wie können Sie gesteuert werden?

Impulse zu diesen und weiteren Fragen erhalten Sie unter anderem in:

  • einem Porträt von Daimler-Kommunikationschef Jörg Howe
  • einer Gesprächsrunde mit Matthias Link (Fresenius), Jörg Lünsmann (Volkswagen) und Diana Neumüller-Klein (STRABAG)
  • Best Cases von bonprix, der Deutschen Telekom und Frauscher Sensortechnik
  • einer Diskussion über die Entstehungsbedingungen von Netzwerken zwischen Sabine Barth (BDO AG) und Anja Zerbin (Postbank)

Als kostenlose Zugabe bietet die BEYOND #13 Zusatz-Inhalt in Form von Beilagen. Neben dem Magazin erhalten Sie die Marktübersicht Digitaler Arbeitsplatz 2020 sowie zwei Broschüren zum Thema Mitarbeiter-Apps.

Das Fachmagazin BEYOND erscheint zweimal jährlich und wird gemeinsam herausgegeben von der SCM – School for Communication and Management und Signum communication. Das Magazin richtet sich an Entscheider*innen und Mitarbeiter*innen der internen Kommunikation, Leiter*innen der Unternehmenskommunikation sowie an alle, die an aktuellen Themen, Trends und Akteuren der internen Kommunikation, an Impulsen für die Veränderungs- und Führungskommunikation interessiert sind.

BEYOND wurde mehrfach ausgezeichnet, unter anderem erhielt sie 2016, 2017, 2018 und 2019 den BCM Award in Silber.

Wollen Sie wissen, wo es lang geht für die interne Kommunikation in der digitalen Welt? Dann lassen Sie sich inspirieren! Die BEYOND #13 kann ab sofort bestellt werden.

BEYOND #13 bestellen

Lesen Sie hier die Gesamtauswertung einer aktuellen Studie, die SCM und JP│KOM für BEYOND durchgeführt haben.

Zur Studie „Netzwerke für das Unternehmen: Welche Rolle spielt die interne Kommunikation?“