wird abgefragt...

Seminarinhalte

Wie sagt man so schön, in jeder Krise liegt auch eine Chance. Das stimmt! Und es trifft auf die interne Kommunikation in diesen Tagen zu. Geschäftsführungen und Führungskräfte stehen – ohne Vorwarnung – vor vollkommen neuen Herausforderungen. Eine Vielzahl von Themen und Prozessen sind neu zu organisieren, in Windeseile. Darüber ist zu informieren. Und das führt zu einem erhöhten Arbeitsaufwand für die interne Kommunikation. Das aber ist die eine Seite der Medaille. Die andere ist jenseits der Information: Hier sprechen wir über den Kontakt zu den Mitarbeitenden. Hier geht’s darum, mit Sorgen und Ängsten genauso umzugehen, wie das Bedürfnis nach Orientierung zu stillen. Nun beginnt die Disziplin der internen Kommunikation, wie sie eigentlich ausgeübt werden sollte. Weg von der Information und hin zur Kommunikation.

Termin: 01.04.2020 (Online)

ZUM WEBINAR ANMELDEN

Programm

Im Live-Webinar erfahren Sie

  • Grenzen – Warum die bisherige interne Kommunikation in dieser Krise versagen wird
  • Losgelöst von Covid-19, was ist die wirkliche Aufgabe von interner Kommunikation
  • Rolle und Aufgaben der internen Kommunikation
  • Was ist in diesen Tagen zu beachten?

Organisatorisches

Termin: 01.04.2020, Online

* Änderungen vorbehalten

Preis: kostenlos

Ablauf:
13:00 bis 14:00 Uhr

Zielgruppe

Das Webinar richtet sich an Mitarbeiter*innen aus Unternehmen, Agenturen und Verbänden, die sich haupt- oder nebenberuflich mit interner Kommunikation, Personalkommunikation und verwandten Disziplinen beschäftigen.

Veranstaltungsmanagement

Madlen Brückner
T: +49 (0) 30 479 89 789
F: +49 (0) 30 479 89 800
madlen.brueckner@scmonline.de 

Referent

Weber_Frank
Frank Weber gründete Anfang Mai 2011 weber.advisory – eine Beratung für Führung, Kommunikation und Wandel. Weber geht davon aus, dass für die Leistungsfähigkeit von Organisationen ganz entscheidend ist, wie geführt, kommuniziert und verändert wird. Hier setzt Weber Advisory an. Vorher war er bei Wüstenrot & Württembergische als Direktor Konzernentwicklung und Kommunikation tätig und verantwortete zudem die Change Management Aktivitäten der W&W-Gruppe. Zuvor verzahnte er die Unternehmenskommunikation von Bausparkasse Schwäbisch Hall, Deutsche Genossenschafts Hypothekenbank und VR Kreditwerk. Davor leitete er die Corporate Communications der Aareal Bank AG und führte zuvor die weltweiten Kommunikations- und Marketingaktivitäten der STEAG HamaTech Gruppe.