Was Zeit in Anspruch nimmt, kostet Geld – jede freie Minute sollte sinnvoll genutzt werden. Behalten Sie mit Microsoft Teams Ihre Dokumente im Griff und sparen beides. Im IPI Whitepaper „DMS in MS Teams“ zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten des modernen Dokumentenmanagements mit SharePoint, Flow und MS Teams und geben Ihnen einen Überblick über die Funktionen und typischen Szenarien.

 

Beschreibung

Bei vielen Einführungen von MS Teams steht zunächst das Thema Chat bzw. eine freie Kollaboration im Vordergrund. Doch als Dokumentenmanagementsystem (DMS) wird es selten eingesetzt. Durch eine flache Dokumentenablage in den Teams oder im Chat und dem OneDrive entstehen Silos mit einer flachen oder nahezu chaotischen Ablage. Doppelarbeit, unklarer Status oder beispielsweise inaktive Links in alten Chats sorgen für eine hohe Ineffizienz. Nutzen Sie diese Zeit besser – Denn richtig eingesetzt, müssen MS Teams und ein DMS kein Nebeneinander sein.
Im Whitepaper zeigen wir Ihnen die Möglichkeiten, wie Sie durch die Integration von SharePoint Online in Kombination mit Flow nicht nur den kompletten Lebenszyklus eines Dokuments mitsamt Versionierung, sondern auch eine leistungsfähige und am jeweiligen Prozess ausgerichtete Dokumentenlenkung direkt in MS Teams integriert ermöglichen können. Zudem erhalten Sie einen Überblick über die Funktionen und typischen Szenarien des modernen Dokumentenmanagements.