• Vorteile der Internen Kommunikation für die Geschäftsführung, HR, die IT-Abteilung und den Betriebsrat
  • Trend-Entwicklung von Home-Office, New Work, Digitalisierung
  • Die Erwartungen von Mitarbeitern an die IK – und wie man diese übertrifft
  • Gastbeiträge von Experten

Absolute Pflichtlektüre: „Interne Kommunikation 2020: Herausforderungen, Erwartungen und Impulse“

Die Corona-Krise ist zum Game-Changer der Internen Kommunikation geworden und in kürzester Zeit mussten Unternehmen sich ungeahnten Herausforderungen stellen, ihre Strukturen verändern und neue Bedürfnisse identifizieren. Das Ergebnis: Themen wie Home-Office, New Work und Digitalisierung stehen ganz oben auf der Tagesordnung und bieten der Internen Kommunikation eine großartige Chance, den bisherigen Arbeitsalltag zu revolutionieren.

1 E-Book, alle Antworten!

Um diesen Trend zu veranschaulichen, hat sich der Social-Intranet-Anbieter COYO für sein neues E-Book „Interne Kommunikation 2020: Herausforderungen, Erwartungen und Impulse“ durch aktuelle Studien, Artikel und Whitepaper gelesen und das Ergebnis übersichtlich zusammengefasst. Dabei geht es nicht nur um den Einbruch der deutschen Präsenzkultur, sondern auch um die veränderten Anforderungen unterschiedlicher Stakeholder an die Interne Kommunikation. Zusätzlich gewährt COYO exklusive Insights und verrät, wie sie selbst mit interner Kommunikation umgehen und wovon die gesamte Firma profitiert. Abgerundet wird das E-Book mit spannenden Gastbeiträgen von Agenturen wie HIRSCHTEC, empulse, T-Systems  und ALSTER Communications.
 
Für alle, die wissen wollen, wie sich die Interne Kommunikation nach Corona entwickelt, welche Trends und Chancen es gibt und welche Tools bei der Umsetzung helfen, ist dieses E-Book ein absolutes Must-Read.