Programm
Referent*innen
Anmeldung

Das Global Digital Headquarter – vom Fundament bis zum Go-Live

Wie Unternehmen alle Mitarbeitenden bestmöglich erreichen und vernetzen – an allen Standorten, in jeder Rolle.

Seit letztem Jahr erhalten die Themen Digitalisierung und Remote Work zunehmend mehr Aufmerksamkeit. Wie durch einen Katalysator beschleunigt wurden Arbeitsabläufe und -systeme umgestellt, die Belegschaft arbeitete – soweit möglich – von zu Hause und digitale Tools und Plattformen wurden eingeführt. Was bei vielen Unternehmen seit letztem Jahr neu ist, ist bei international tätigen Konzernen seit Jahren status quo. Genau hier darf die Unternehmenskultur nicht vernachlässigt werden. Ein Lösungsansatz: Das digitale Headquarter. 

Doch was ist das digitale Headquarter genau, wie baut man es auf, füllt es mit Leben und schafft eine moderne Unternehmenskultur? Diese und weitere Fragen besprechen wir am 19. Mai 2021 und zeigen Ihnen, wie Sie Ihr Global Digital Headquarter errichten können. Das kostenlose Meet-up bietet Ihnen Praxiseinblicke aus Unternehmen sowie die Möglichkeit, sich selbst mit Fragen einzubringen und mitzudiskutieren.

Seien Sie dabei!

Koordinatorin des Intranet Meet-ups:

Désirée Böhm

Désirée Böhm
Tel.: +49 (0) 30 2977 4461
Mail: desiree.boehm@scmonline.de

Die Themen auf einen Blick:

  • Das digitale Headquarter – eine Enterprise-/Kommunikationsplattform
  • Digitale Zusammenarbeit und Wissensmanagement global ermöglichen
  • Die strategische Rolle von internationaler interner Kommunikation
  • Intranet, Extranet, Employee Advocacy, Digital Signage, Newsletter – der Omni-Channel-Ansatz für die IK

Was Sie beim Intranet Meet-up erwartet:

  • Best Cases: Sie erhalten spannende Inputs und Learnings aus der Unternehmenspraxis von erfahrenen Referent*innen.
  • Impulse: Einzelne Themen werden vertiefend bearbeitet und diskutiert. Sie sind live dabei, wenn Fallbeispiele verschiedener Themengebieten von Expert*innen interaktiv präsentiert werden.
  • Panel: Expert*innen diskutieren im Panel über verschiedene Aspekte von Social Intranets. Sie haben die Möglichkeit, das Panel durch Ihre Fragen mitzugestalten! 

Wen Sie beim Intranet Meet-up treffen:

  • Fach- und Führungskräfte aus den Abteilungen Interne Kommunikation, Unternehmenskommunikation, Veränderungskommunikation, Führungskommuni­kation, Unternehmensstrategie, Corporate Identity und Public Relations
  • Intranet-Redakteur*innen und -Manager*innen
  • PR-Fachleute aus Agenturen, die im Auftrag von Kund*innen agieren

Warum Sie am Intranet Meet-up teilnehmen sollten:

  • Die eigene Arbeit reflektieren und neue Ideen sammeln.
  • Aus der Praxis interner Kommunikationsmanager*innen lernen.
  • Zum Ausbau Ihres Kommunikationsnetzwerks.

Programm

MI
19.05.

10.00 –
10.30

Internationale interne Kommunikation – Kultur und Nähe im digitalen Raum

IK-Expert*innen diskutieren über die alte Präsenzkultur und eine moderne dezentrale Arbeitswelt. Welche Herausforderungen warten auf die interne Kommunikation, welche Rolle spielen Emotionen und der richtige Content?

Referent*innen: Rona van der Zander (si:cross) & Dr. Gerhard Vilsmeier (Jurypräsident INKOMETA)

10.30 –
11.15

Strategische Ausrichtung der internationalen Internen Kommunikation – Aufbau eines globalen digitalen Headquarters

Internationale Interne Kommunikation ist in global agierenden Unternehmen unabdingbar, um alle Mitarbeitenden zu erreichen und sie zu aktiver Kommunikation und Wissensaustausch zu befähigen. Eine moderne Employee-Experience-Plattform ist hierfür eine gute Möglichkeit. Wir zeigen an international erfolgreichen Beispielen, welche Bausteine beim Aufbau der globalen digitalen Firmenpräsenz fundamental wichtig sind – die besten Designs und nutzerfreundlichsten Anwendung, sowie Möglichkeiten, wie man schon im 1. Jahr Erfolg messen und konkreten ROI generieren kann.

  • Best practice Beispiele von Nielson Norman Award 2021 Gewinnern. Die besten Intranets globaler Unternehmen und warum Design und UX so wichtig sind
  • Warum sollte sich Kommunikation international ausrichten?
  • Wie kann ich kontrollieren und steuern?
  • Wie finanziere ich mein digitales Headquarter und warum ich damit sogar Geld sparen kann

Referentin: Miriam Rügamer (Unily)

11.15 –
12.00

Use Case Workshop und Inspiration für Ihr Digital Headquarter

Im interaktiven Workshop werden wir über Ihre wichtigsten Herausforderungen und Use Cases sprechen sowie mit Einblicken in ein Digital Headquarter Inspiration zur Gestaltung ihres Digitalen Arbeitsplatzes geben.

  • Aktuelle Studienergebnisse und kurze Umfragen
  • Gemeinsame Erarbeitung von Use Cases an einem digitalen Whiteboard
  • Einblicke in ein Digital Headquarter

Referent: Kevin Hähnlein (Unily)

12.00 –
12.15

Kaffeepause

12.15 –
13.00

Praxisbeispiele: Einführung einer globalen Kommunikationsplattform bei WACKER & atp

T-Systems gibt Einblicke in zwei verschiedene Onboarding-Projekte und zeigt auf, wie die Einführung eines Intranets zur Digitalen Transformation der Wacker Chemie AG und atp architects engineers beigetragen hat.

  • Über Integrationen, Migrationen und strategische Umstrukturierungen
  • Best Practices aus zwei unterschiedlichen Projektmethoden
  • Wie ein Intranet die Digitale Transformation vorantreiben kann 

Referenten: Jörg Riedel (T-Systems MMS)

Referent*innen

Global Headquarter

Kevin Hähnlein

(Unily, Sales Engineer DACH) Kevin ist seit mehreren Jahren in der Welt des Digitalen Arbeitsplatzes tätig. Dabei konnte er als Consultant einige große Unternehmen in spannenden Digitalisierungsprojekten begleiten und viele Technologien und Methoden kennenlernen. Heute ist er bei Unily als Sales Engineer für die DACH-Region verantwortlich.

Global Headquarter

Jörg Riedel

(T-Systems MMS, Senior Consultant Digital Transformation) Jörg Riedel ist Senior Consultant Digital Transformation bei der T-Systems Multimedia Solutions und berät Kunden in strategischen Projekten zu den Themen Digital Workplace, Social Collaboration & Intranet und Change Management. Außerdem ist er Topic Coach für das Thema Conversational Interfaces.

Global Headquarter

Miriam Rügamer

(Unily, Vice President Central Europe) Miriam wechselte nach mehrjährigen Stationen in Deutschland, Spanien und Frankreich im EMEA Mangagement für Customer Experience und CRM-Projekte zu dem britischen Softwareanbieter Unily. Heute ist sie als Vice President Central Europe für den Vertrieb von modernen Digital Workplace und Employee Engagement Lösungen verantwortlich

Global Headquarter

Rona van der Zander

(si:cross, Mitgründerin) Rona van der Zander ist Unternehmerin, TEDx Speakerin, Dozentin und Mitgründerin vom Berliner Start Up si:cross. Sie hat in acht verschieden Ländern mit großen Firmen, NGOs und internationalen Organisationen (u.a. den Vereinten Nationen) im Bereich Innovation & Kommunikation gearbeitet. Rona ist Dozentin an verschiedenen Universitäten in Deutschland, Frankreich, England und den USA im Bereich ‚Zukunft der Arbeit‘. Zudem ist Rona die Mit-gründerin der si:cross GmbH, die eine Software Lösung für asynchrone Unternehmenskommunikation durch Audio Messages & Podcasts in Unternehmen anbietet. Sie hat einen TEDx Talk zu ‚Future of Work‘ gehalten und hostet einen Podcast zur ‚Zukunft von Kommunikation‘.

Global Headquarter

Dr. Gerhard Vilsmeier

(Inhaber ie Communications und Juryvorsitzender INKOMETA Award) Dr. Gerhard Vilsmeier studierte Geschichte, Kommunikations- und Zeitungswissenschaften in München und Wien. Schon während der Universitätszeit war er bei der ARD als Redakteur für Hörfunk und Fernsehen – vornehmlich für den Bayerischen Rundfunk – tätig. Ab 1987 arbeitete er bei der Siemens AG u.a. als Pressesprecher, Leiter der internen Kommunikation und schließlich als Leiter Marketing & Communications bei Siemens Real Estate. In Personalunion war er auch Chefredakteur der globalen Mitarbeiterzeitschrift SiemensWelt. Seit Oktober 2009 führt er seine eigene Medien- und Beratungsagentur für interne und externe Kommunikation – ie Communications. In der Deutschen Public Relationsgesellschaft (DPRG) war er im Vorstand für die Finanzen zuständig und leitete den Arbeitskreis Interne Kommunikation. Außerdem lehrt er an mehreren Hochschulen und Universitäten als freier Dozent für PR, interne und globale Kommunikation.

Partner

Logo Unily

Anmeldung