Programm
Live-Webinare
Referenten
Anmeldung

Tagung Interne Kommunikation

Buchen Sie jetzt schon die 26. Fachtagung Interne Kommunikation am 12.11.2020 in Düsseldorf zum Frühbucherpreis und erhalten Sie ein Ticket Live Premium für die Online-Tagung kostenfrei dazu! Alternativ können Sie sich auch separat ein On-Demand-Ticket für die Tagung vom Mai 2020 sichern. 

 

Unsere Tagungen zum Thema Interne Kommunikation widmen sich jedes Mal einem anderen Schwerpunkt.

Die Online-Tagung Interne Kommunikation am 18./19. Mai 2020 steht unter dem Motto: 
„Interne Kommunikation in Bewegung: Neue Rahmenbedingungen, Strategien und Formate“

Die digitale Transformation hat viele Gewissheiten der analogen Zeit entkräftet. Nicht nur das Instrumentarium, sondern auch die Funktionsweise von Kommunikation und Kollaboration hat sich verändert. Heute ist jede*r potenziell Sender, Zusammenarbeit erfolgt über Hierarchien hinweg. Das Arbeitsleben ist komplexer, flexibler und dynamischer geworden und der Wettbewerb um die Aufmerksamkeit für Kommunikator*innen ungleich schwerer zu gewinnen. Zeitgemäße interne Kommunikation ist angehalten, auf diese neuen Rahmenbedingungen zu reagieren. Wie wichtig digitale Handlungsfähigkeit ist, zeigen nicht zuletzt die aktuellen Entwicklungen rund um Corona.

Ob moderne digitale Plattformen, personalisierte Inhalte, integrierte Kommunikation oder die gezielte Befähigung der Mitarbeitenden zu aktiver Kommunikation – die veränderten Herausforderungen bedürfen neuer Lösungsansätze und Strategien. Es gilt, aus externen und gesellschaftlichen Entwicklungen zu lernen und diese mit Mut und Offenheit aufzugreifen. Interne Kommunikator*innen müssen ganz nah am Puls ihrer Bezugsgruppen agieren. Nur so können sie Vertrauen und Identifikation schaffen, Orientierung bieten und ihre Botschaften in glaubwürdigen Geschichten verpacken. Damit wandelt sich nicht zuletzt auch das Spielfeld der internen Kommunikation, die künftig noch enger mit Abteilungen wie HR und IT zusammenarbeiten muss.

Innovative Formate, die moderne interne Kommunikation sich zunutze machen kann, gibt es so einige. Von Social-Collaboration-Plattformen über mobile Mitarbeiter-Apps bis hin zu CEO-Podcasts und dem Einsatz Künstlicher Intelligenz – die Auswahl ist groß, das Potenzial ist riesig. Doch mit der Auswahl steigt auch der Anspruch. Neue Impulse, Kreativität und ein guter Einblick ins eigene Unternehmen sind für Kommunikator*innen der Schlüssel zum individuell passenden Medienmix. Zudem kommt es darauf an, die genutzten Kanäle adäquat zu bespielen. Inhalte müssen Interesse wecken, mitreißen und zum Kanal wie auch zum Unternehmen und seiner Belegschaft passen.

Mit unserer Tagung bieten wir internen Kommunikator*innen jede Menge Know-How aus der Praxis und helfen ihnen dabei, gestärkt aus der Krise hervorzugehen. Nutzen Sie unser Format als Plattform zum Austausch von Wissen und Erfahrungen, gewinnen Sie wertvolle Impulse für die tägliche Arbeit. Wir freuen uns auf spannende Inputs, frische Ideen und anregende Diskussionen!

Koordinator der Tagung Interne Kommunikation:

Tagung Interne Kommunikation

Philipp Bahrt
Tel.: +49 (0) 30 479 89 789
Fax: +49 (0) 30 479 89 800
Mail: philipp.bahrt@scmonline.de

Veranstaltungsort der 25. Tagung Interne Kommunikation:

Die Tagung findet online statt. Wir nutzen die Webinar-Plattform GoToWebinar.

3 Themen, 3 Formate:

In Panel-Diskussionen, Best Cases aus der Praxis und digitalen Round Table Sessions beleuchten wir…

RAHMENBEDINGUNGEN

Flache Hierarchien, komplexe Strukturen und ein dynamisches Umfeld – das digitale Zeitalter stellt wachsende Anforderungen an die interne Kommunikation, auf die es zu reagieren gilt.

STRATEGIEN

Jede Herausforderung braucht ihre Strategie. Im Austausch mit Fachkolleg*innen entdecken Sie innovative Lösungsansätze, frische Ideen und lernen neue Möglichkeiten kennen.

FORMATE

Moderne Formate sind das A und O, damit Kommunikation nah am Puls ihrer Bezugsgruppen agiert. Ob Kanal oder Content – wie funktioniert zeitgemäße interne Kommunikation?

Was Sie auf der Tagung Interne Kommunikation erwartet:

  • Diskussions-Panel: Gemeinsam mit externen Expert*innen und Kommunikator*innen aus der Praxis diskutieren wir aktuelle Herausforderungen und Trends.
  • Keynotes und Best Cases: Sie erhalten spannende Inputs und Learnings von erfahrenen Referent*innen.
  • Round Table Sessions: Einzelne Themen werden vertiefend bearbeitet und diskutiert. Sie sind live dabei, wenn Fallbeispiele verschiedener Themengebieten von Expert*innen präsentiert werden und können Ihre Fragen stellen.
  • Networking: Über den Hashtag #TGIK können Sie sich auf digitalem Wege vernetzen und mit anderen Teilnehmer*innen der Tagung ins Gespräch kommen. Erweitern Sie Ihr berufliches Netzwerk!

An wen sich die Tagung Interne Kommunikation richtet:

  • Fach- und Führungskräfte aus den Abteilungen Interne Kommunikation, Unternehmenskommunikation, Human Resources, Vorstandskommunikation, Veränderungskommunikation, Führungskommuni­kation, Unternehmensstrategie, Corporate Identity und Public Relations
  • Mitglieder von Vorständen und Geschäftsleitungen
  • Intranet-Redakteur*innen und -Manager*innen
  • PR-Fachleute aus Agenturen, die im Auftrag von Kund*innen agieren

Warum Sie an der Tagung Interne Kommunikation teilnehmen sollten:

  • Die eigene Arbeit reflektieren und neue Ideen sammeln.
  • Aus der Praxis guter interner Kommunikationsmanager*innen lernen.
  • Zum Ausbau Ihres Kommunikationsnetzwerks.
  • Direkte Vertiefung im Rahmen ganztägiger Workshops am Folgetag
  • O-Ton zur Tagung Interne Kommunikation:
    • „Die Tagung gibt einen tollen Überblick und ermöglicht auch tiefere Einblicke – ich werde vieles davon mit in den Praxisalltag nehmen.“ – Heiko Brohm, GBG – Mannheimer Wohnungsbaugesellschaft mbH

Programm

Tauschen Sie sich aus: #TGIK

MO
18

Tagung Interne Kommunikation

Tag 1

9.15 –
10.00 Uhr

Begrüßung & Eröffnungspanel: Einblicke in die Praxis der internen Kommunikation

mit Philipp Bahrt, SCM, Chefredakteur BEYOND
und Sandra Tauchert (OTTO), Reinhard Staudacher (BASF), Bianca Bauer (Microsoft Deutschland), Dr. Winfried Ebner (Deutsche Telekom)

Heute verändert sich interne Kommunikation mehr denn je. Wir sprechen mit Unternehmensverantwortlichen darüber, was der radikale Wandel in Zeiten von Corona für den Kommunikationsalltag bedeutet – und was davon bleiben wird. Gemeinsam diskutieren wir neue Herausforderungen und Strategien, gesammelte Erfahrungen und Ansätze für die Zukunft.
10.15 –
10.45 Uhr

Wenn alle alles wissen: Zwischen Information und Interaktion in Echtzeit und der Sehnsucht nach Partizipation und Verlässlichkeit

Caroline Nöppert, Deutsche Bahn, Leiterin Mitarbeiter- und Führungskräftekommunikation, Konzernmedien

Informationen sind heute immer und überall verfügbar – gerade über die Deutsche Bahn. Was heißt das für die interne Kommunikation? Wie hat sie sich verändert und wie wird sie sich weiter verändern? Mit Innovationsfreude, Kreativität, dem Mut zur Mobilisierung, aber auch mit Reibung entstehen neue Wege. Und auf einmal entwickeln Mitarbeiter*innen die Strategie mit. Geht nicht? Geht doch!
11.00 –
11.30 Uhr

Den Wandel gestalten: Co-Creation in der internen Kommunikation – am Beispiel der „Telekom Botschafter“

Andrea Vey, Deutsche Telekom, Pressesprecherin
Dr. Winfried Ebner, Deutsche Telekom, Corporate Blogger

Die interne Kommunikation ist einem starken Wandel unterzogen: Partizipative Social Networks, neue Event- und Digital-Formate und die immer stärkende werdende Frage nach dem „Why“ schaffen Chancen, die Mitarbeiter*innen nicht nur „mitzunehmen“, sondern sie auch aktiv Transformationsprozesse mitgestalten und kommunizieren zu lassen. Wir zeigen exemplarisch anhand des Menschen-Netzwerks „Telekom-Botschafter“, wie eine Einbindung in die interne Kommunikation gelingen kann und welche Veränderungen sich für Kommunikationsverantwortliche daraus ergeben.

11.45 –
12.15 Uhr

Wer sich nicht bewegt, bewegt nichts – warum das Ganze mehr ist als die Summe seiner Teile

Annette Siragusano, Comdirect Bank, Leiterin Unternehmenskommunikation

Wir sind mitten in einer massiven Veränderung. Disruption bricht Wertschöpfungsketten auf, Digitalisierung verändert Prozesse und „mobile“ ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen und verändert massiv das Kundenverhalten. All das bewegt uns tagtäglich als Kommunikator*innen. Wir sind daher aufgerufen uns selbst, unsere Teams und unsere Formate neu zu erfinden. Gefragt sind auf der einen Seite T-Shaped Teams, ein Multi-Skillset und crossfunktionales Arbeiten. Auf der anderen Seite müssen Formate mehr denn je schnell und effizient produziert ineinandergreifen und eine ganzheitliche Story erzählen – von Videos, über Podcasts bis hin zu Dialogformaten – digital oder persönlich.Nur wenn dies alles Hand in Hand geht, ist das Ganze mehr als die Summe seiner Teile.
12.30 – 13.00 Uhr

A — Round Table Session 1: Was eure Mitarbeiter jetzt von euch erwarten – und wie ihr es übertreffen könnt!

Patryk Zapolski, COYO, Sales Manager

Die unternehmerischen Herausforderungen der letzten Wochen rücken die Tätigkeitsfelder der internen Kommunikation in den Mittelpunkt. Ob die Mitarbeiter im Büro, im Home Office oder auch auf der Fläche – alle erwarten regelmäßig Informationen zur aktuellen Lage rund um COVID-19 und dessen Auswirkungen. Doch was genau sind die Erwartungen der einzelnen Stakeholder? Was hat sich verändert? Und wie kann die IK diesen Erwartungen gerecht werden? Wir zeigen euch, mit welchen Ideen ihr bei euren Mitarbeitern nun richtig punkten und ihre Erwartungen sogar übertreffen könnt.

B — Round Table Session 2: Die drei wichtigsten Fragen bei der Einführung mobiler interner Kommunikation

Frank Wolf, Staffbase, Geschäftsführer

Eine mobile App für Mitarbeiter*innen klingt einfach, aber wirft Fragen auf: Welche Inhalte generieren den größten Nutzen für Mitarbeitende und Unternehmen? Wie passt das zu etablierten Kanälen wie Intranet oder Mitarbeiterzeitung? Welche Fragen stellen Betriebsrat und Datenschutz und wie geht man damit um? Wir lassen keine Frage aus und berichten aus der Praxis.
13.15 – 13.45 Uhr

A — Round Table Session 3: Transparente, zielgruppengerechte, kollaborative Tools gegen Informationsflut und Business-Theater

Samsoor Hemat, venITure, Geschäftsführer

Die interne Organisation eines Unternehmens braucht moderne Lösungen, um der allgegenwärtigen Kommunikationshölle mit E-Mail-Flut und Meeting-Marathons zu entkommen. In dieser Session diskutieren wir, wie Sie Informationen transparent an die richtigen internen Zielgruppen kommunizieren und gleichzeitig Tools verfügbar machen können, um echte Zusammenarbeit in den Teams und über sie hinaus zu fördern.

B — Round Table Session 4: Der Newsroom – mit Workplace Analytics zum entscheidenden Impulsgeber in Unternehmen

Siegfried Döring, Mindlab Solutions, Geschäftsführer

Alle Mitarbeiter*innen dauerhaft mit relevanten Informationen zu versorgen, ist für die interne Kommunikation von Unternehmen eine ständige Herausforderung. In diesem Workshop erhalten Sie Einblicke, wie wichtig eine gute Datenbasis ist, die als Navigator für alle digitalen Kommunikationsplattformen dient und die Wirkung der Unternehmensaktivitäten transparent macht.
14.00 –
14.30 Uhr

Einmal durchatmen, bitte! Warum Themen wie Mindfulness oder Meditation längst keine Buzzwords in der Unternehmenskultur sein sollten.

Bianca Bauer, Microsoft Deutschland, Internal Communication Channels Lead
Anie Schopf, Microsoft Deutschland, Internal Communications Manager

In unserer Session sprechen wir über die Unternehmenskultur von Microsoft Deutschland und wie wir diese mit unseren Formaten und Kanälen intern sowie extern verbreiten. Zudem zeigen wir anhand von Praxisbeispielen, wie sich eine Community im Unternehmen zum Thema Mindfulness von innen herausbilden kann, und skizzieren Tipps und Tricks dafür.

DI
19

Tagung Interne Kommunikation

Tag 2

9.15 –
10.00 Uhr

Eröffnungspanel: Der Markt für IK-Lösungen als Seismograph für das Corona-Beben

mit Désirée Böhm und Philipp Bahrt, SCM
sowie Lutz Hirsch (HIRSCHTEC), Samsoor Hemat (venITure), Jan Marius Marquardt (COYO), Frank Wolf (Staffbase)

Wohin bewegt sich der Markt für Lösungen rund um die interne Kommunikation? Zusammen mit Lösungsanbieter*innen und Strategie-Berater*innen beleuchten wir die aktuelle Entwicklung aus erster Hand – und versuchen herauszufinden, wohin die Reise geht.
10.15 –
10.45 Uhr

Vom Hofberichterstatter zum Communitymanager: OTTOs interne Kommunikation erfindet sich neu

Sandra Tauchert, OTTO, Senior Expert Communications Development & Structure

Wie der erzwungene Umzug des gut etablierten Social Intranets in die Office 365-Welt dazu führte, dass wir unsere interne Kommunikation bei OTTO auf den Prüfstand gestellt haben. Das Ergebnis: Ein völlig neues Rollenverständnis für uns als OTTOCOMMS, mehr Selbstverantwortung für unsere Kolleg*innen in Sachen Kommunikation und viel Veränderungsschmerz auf beiden Seiten. Wo stehen wir heute?
11.00 –
11.30 Uhr

Mitarbeiter*innen schreiben Geschichte(n): Employee-Engagement-Kampagne „My Customer Story“

Reinhard Staudacher, BASF, Senior Manager Global Internal and Change Communications

Frage: Wie bringt man eine komplexe neue Unternehmensstrategie den Mitarbeiter*innen näher? Antwort: Indem man sie auf den Kerngedanken reduziert und die Mitarbeitenden in der Kommunikation mitmachen lässt. So geschehen in der weltweiten Employee-Engagement-Kampagne „My Customer Story“ von BASF.
11.45 –
12.15 Uhr

myRM: interne Kommunikation und Kollaboration bei Rotkäppchen-Mumm

Anne Schmidt, Rotkäppchen-Mumm, Leiterin Corporate Affairs

Ein Praxiseinblick aus dem Mittelstand: Die Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH hat mit myRM eine digitale Kommunikationsplattform geschaffen, die alle Mitarbeiter*innen an unterschiedlichen Standorten und mit verschiedenen Kulturen erreicht und involviert. Was ist seit dem Launch passiert und vor welchen Herausforderungen stehen wir heute?
12.30 – 13.00 Uhr

A — Round Table Session 1: Der erfolgreiche Digital Workplace: Arbeitseffizienz und Mitarbeitermotivation im Einklang

Jens Appelt und Oliver Chaudhuri (HIRSCHTEC)

Insbesondere nach der kurzfristigen Einführung von „Digital Workplace“-Projekten ist stetiges Augenmaß gefragt. Wer jetzt aus den Erfahrungen lernt, kann den digitalen Arbeitsplatz der MitarbeiterInnen zukünftig effizient strukturieren und weiterentwickeln. 

B — Round Table Session 2: Die drei „I“s des modernen Digital Workplace: Interaktion, Intelligenz, Integration

Dr. Volker Zimmermann, NEOCOSMO, Geschäftsführer

Der digitale Arbeitsplatz in Unternehmen ist die Drehscheibe für alles, was für Mitarbeiter*innen wichtig ist. Erfolgreiche Workplace-Plattformen zeichnen sich durch folgende Merkmale aus: Die Interaktion wird gefördert, also der Dialog mit den Mitarbeitenden durch interaktive und ansprechende Inhalte und Tools. Die Nutzung von (künstlicher) Intelligenz, um passgenaue Kommunikation sicherzustellen. Und die Integration von Business Applikationen, um von überall und jederzeit die benötigten Softwareanwendungen im Zugriff zu haben.
13.15 – 13.45 Uhr

A — Round Table Session 3: Intranet (fast) ohne IT-Abteilung? Leitfaden zur Intranet-Einführung durch die interne Kommunikation

Patrik Kolligs, Kronsteg, Gründer & COO

Sollte die Einführung des Intranets noch von der IT-Abteilung übernommen werden? Erfahre im Workshop, welche Gründe für ein Intranet aus der internen Kommunikation sprechen, welche Herausforderungen Du dabei beachten solltest und wie Du Kolleg*innen von der Idee eines neuen Intranets begeistern kannst.

B — Round Table Session 4: Chance Office 365 – Szenarien für eine Modernisierung der digitalen Kommunikation

Roland Klein, IPI, Geschäftsführer

Die Einführung neuer digitaler Kommunikationsinstrumente stellt die moderne interne Kommunikation zunehmend vor Herausforderungen: Welchen Nutzen bringen diese Werkzeuge mit sich, wie funktionieren sie überhaupt und welche Rolle nimmt die interne Kommunikation dabei ein? Anhand von Erfahrungswerten sowie einer Sammlung von Instrumenten und Anwendungsszenarien gehen wir diesen Fragen im Rahmen des Office 365-Toolkits auf den Grund.
14.00 –
14.30 Uhr

Strategischer Take-Off – Die interne Kommunikation jetzt wirkungsvoll gestalten

Ulrike Führmann, Führmann Kommunikation, Inhaberin

Kommen nach der Akutphase schon die nächsten Anforderungen auf Sie zu? Dann nutzen Sie den Zeitpunkt, um sich kurz zu sammeln und um über Ihre Strategien (neu) nachzudenken. Dafür stelle ich Ihnen zeitgemäße Ansätze und Denkwerkzeuge vor. So können Sie Ihr Selbstverständnis, Ihre Rolle und Ihre Vorgehensweisen in der internen Kommunikation überprüfen und weiterentwickeln. Es wird Ihnen leichter fallen, Prioritäten zu setzen und Zeit und Ressourcen einzusparen.
14.45 –
15.15 Uhr

Interne Kommunikation als Wegbereiter und Treiber der digitalen Transformation

Ariana Fischer, ARIANAFISCHER – Kommunikationsberatung & Organisationsentwicklung, Kommunikationsberaterin

Die Corona-Krise verdeutlicht, dass das Fördern von Eigenverantwortung, Selbstorganisation und agiler Führung elementare Bausteine für die Zukunftsfähigkeit von Unternehmen darstellen. Mit welchen Hebeln gelingt es der Internen Kommunikation, jetzt und nach der Krise Führungskräfte und Mitarbeitende auf dem Weg der digitalen Transformation zu begleiten? Ein Denkanstoß mit Praxisbeispiel.

Referent*innen

Tagung Interne Kommunikation

Jens Appelt

(HIRSCHTEC, Senior Consultant Strategy & New Business) Jens Appelt ist Senior Consultant Strategy & New Business. Zuvor war er leitend als Journalist und Kommunikator in Unternehmen wie COMPUTER BILD, der Deutsche Bahn AG sowie der Sparkassen-Finanzgruppe tätig. Als Leiter der Multimedia-Kommunikation der Deutsche Bahn AG hat Jens Appelt gemeinsam mit HIRSCHTEC 2017 das erste konzernweite Social Intranet „DB Planet“ für alle seine 320.000 Mitarbeiter eingeführt. Mittleiweile gehört es weltweit zu den größten Social Intranets. Die aktuelle Corona-Krise zeigt konsequent auf, wie wichtig es ist, den Arbeitsplatz passgenau zu digitalisieren und alle seine Mitarbeiter miteinander zu vernetzen. Insbesondere in größeren „Digital Workplace“-Projekten bringt Jens Appelt seine Expertise ein, um diese erfolgreich einzuführen und nach der Projektphase die Effizienz zu steigern.

Tagung Interne Kommunikation

Bianca Bauer

(Microsoft Deutschland, Internal Communication Channels Lead) Bianca Bauer ist seit 2014 im Communications Team bei Microsoft Deutschland und leitet in ihrer Rolle als Internal Communications Channel Lead die Interne Kommunikation bei Microsoft Deutschland und verantwortet kommunikativ das Thema Employer Branding. Zu den ‚Hot Topics‘ in ihrem Daily #Worklifeflow zählen zur Zeit Change- und Transformation-Kommunikation, Diversity & Inclusion sowie Employee Advocacy.

Tagung Interne Kommunikation

Oliver Chaudhuri

(HIRSCHTEC, Team Leader Communications & Change) Oliver Chaudhuri ist Team Leader Communications & Change und Mitglied der Geschäftsleitung bei HIRSCHTEC. Er unterstützt Unternehmen dabei, Schwellen auf dem Weg zum Digital Workplace durch Kommunikation zu überwinden und den kulturellen Wandel gemeinsam mit den Mitarbeitern erfolgreich zu gestalten.

Tagung Interne Kommunikation

Siegfried Döring

(Mindlab, Geschäftsführer) Siegfried Döring ist Geschäftsführer der Mindlab Solutions GmbH. Er hat das Unternehmen zum spezialisierten Workplace-Analytics-Anbieter mit Integration zu den führenden Intranet-, Collaborations- und Wissensplattformen entwickelt. Durch über 30 Jahre Berufserfahrung in Fach- und Führungspositionen besitzt er ein tiefgreifendes Verständnis für Unternehmensprozesse in Marketing, Vertrieb, IT und Organisation.

Tagung Interne Kommunikation

Dr. Winfried Ebner

(Deutsche Telekom, Corporate Blogger) Dr. Winfried Ebner baut Menschen-Netzwerke bei der Deutschen Telekom. Der Kommunikationswissenschaftler promovierte an der TU München zu „Community Building for Innovations“. Winfried arbeitet seit 2008 für den magenta Konzern, ihn bewegen Themen wie Social Media, NewWork, Digital Leadership sowie Content- und Digitalmarketing.

Tagung Interne Kommunikation

Ariana Fischer

(ARIANAFISCHER – Kommunikationsberatung & Organisationsentwicklung, Kommunikationsberaterin) Ariana Fischer ist selbständige Kommunikationsberaterin sowie systemische Organisationsentwicklerin und seit vielen Jahren in der internen und externen Kommunikationsberatung von Groß- und mittelständischen Unternehmen aktiv. Zu den Schwerpunkten ihrer Arbeit zählen Kommunikationsmanagement und -Controlling, Konzeption und Implementierung von Kommunikationsstrategien sowie Change Management/Communication bei Organisationsveränderungen und digitaler Transformation. Sie ist Referentin für Kommunikationsmanagement bei verschiedenen Akademien und Autorin zahlreicher Fachartikel und Buchbeiträge. Mehr über Ariana Fischer finden Sie unter www.ariana-fischer.de.

Tagung Interne Kommunikation

Ulrike Führmann

(Führmann Kommunikation, Inhaberin) Ulrike Führmann berät und begleitet Unternehmen auf ihrem Weg zu einer wirkungsvollen internen Kommunikation und einer sinnvollen Organisationskultur. Sie ist zertifizierte PR- und Change-Managerin sowie systemisch ausgebildete Organisationsentwicklerin, Supervisorin und Coach. Zusammen mit Klaus Schmidbauer ist sie Autorin des Fachbuches „Wie kommt System in die interne Kommunikation?“. Regelmäßig schreibt sie auf ihrem IK-Blog zu Themen der internen Kommunikation.

Tagung Interne Kommunikation

Samsoor Hemat

(venITure, Geschäftsführer) Samsoor Hemats Fachkenntnisse in den Bereichen der agilen Softwareentwicklung und des digitalen Prozessmanagements führten ihn zur Mitgründung und Geschäftsführung der venITure GmbH – einem Software- und Beratungsunternehmen in den Bereichen Prozessoptimierung, Softwareentwicklung und Qualitätssicherung. Sein fundiertes Wissen befähigt Samsoor Hemat zielorientierte Unternehmensstrategien zu entwerfen, um Unternehmen aller Branchen erfolgreich dabei zu unterstützen, sich den Herausforderungen des digitalen Zeitalters zu stellen. Mit Standorten in Deutschland, Kroatien und der Türkei ist das Unternehmen einer, der am schnellsten wachsenden Atlassian Platinum & Enterprise Solution Partner weltweit. Des Weiteren betreut venITure als offizieller Partner des Social Intranet Tools „Linchpin“ namhafte Konzerne und Unternehmen in Themen wie Kommunikation, Zusammenarbeit und Wissensmanagement.

Tagung Interne Kommunikation

Roland Klein

(IPI GmbH, Geschäftsführer) Roland Klein ist seit 1999 Teil der Geschäftsführung der IPI GmbH und steuert das operative Geschäft der Intranet-Agentur. Durch seine langjährige Erfahrung als Principal Consultant berät er nicht nur Kunden rund um das Thema Digital Workplace und Strategie, sondern ist auch Experte für Intranet-Technologien, allen voran SharePoint und Office365. So schlägt Klein gemeinsam mit seinem Team die Brücke zwischen IT und Unternehmenskommunikation. Klein leitet seit Jahren Projekte und ist zertifizierter Projektmanager nach GPM/IPMA.

Tagung Interne Kommunikation

Patrik Kolligs

(Kronsteg, Gründer & COO) Patrik Kolligs ist Gründer der Digital Workplace Agentur Kronsteg und Digitalisierungsexperte im Kompetenznetzwerk „Gemeinsam Digital“ des BMWi. In diesem Rahmen berät er mittelständische Unternehmen bei der internen Digitalisierung durch Social Intranets, Mitarbeiter Apps und Office 365.

Tagung Interne Kommunikation

Caroline Nöppert

(Deutsche Bahn, Leiterin Mitarbeiter- und Führungskräftekommunkation, Konzernmedien) Caroline Nöppert leitet den Bereich Mitarbeiter- und Führungskräftekommunikation der Deutschen Bahn AG. Mit ihrem Team ist sie verantwortlich für die integrierte Kommunikation über alle internen Konzernmedien – online, social und print. Zuvor war sie als Pressesprecherin in verschiedenen Kommunikationsbereichen der DB tätig und leitete von 2011-2013 das Büro des Leiters Kommunikation und Marketing Oliver Schumacher.

Tagung Interne Kommunikation

Anne Schmidt

(Rotkäppchen-Mumm, Leiterin Corporate Affairs) Anne Schmidt leitet seit 2019 den Zentralbereich Corporate Affairs der Rotkäppchen-Mumm Sektkellereien GmbH. Neben der Verantwortung für die interne und externe Unternehmenskommunikation, obliegt ihr der Aufbau der Corporate Social Responsability. Zuvor war die diplomierte Betriebswirtin im Produktmanagement und Marketing bei Rotkäppchen-Mumm sowie als Projekt- und Brandmanagerin bei der Tchibo GmbH tätig.

Tagung Interne Kommunikation

Anie Schopf

(Microsoft Deutschland, Internal Communications Manager) Anie Schopf ist als Internal Communications Manager bei Microsoft Deutschland und begleitet unter anderem intern und extern die HR-, Learning- und Kulturthemen kommunikativ. Durch das Mitgründen der sogenannten Growth Community bei Microsoft Deutschland, hat Anie Schopf Tipps und Tricks zum Thema Mindfulness.

Tagung Interne Kommunikation

Annette Siragusano

(Comdirect Bank, Leiterin Unternehmenskommunikation) Annette Siragusano, MBA, leitet die Unternehmenskommunikation der comdirect bank AG und beschäftigt sich als Digital Mind mit der Zukunft des Bankings, Innovationen und dem gesellschaftlichen Wandel. Sie ist Mitgründerin der Initiative finanz-heldinnen, die das Ziel hat, Frauen mit spannenden Formaten und den richtigen Themen für Finanzen zu begeistern. Mit ihrem Team arbeitet sie bereits seit 2014 nach der agilen Methode Kanban und ist Treiberin, Begleiterin und Enablerin eines laufenden, digitalen Veränderungsprozesses.

Tagung Interne Kommunikation

Reinhard Staudacher

(BASF, globale interne Kommunikation) Reinhard Staudacher ist seit 1994 in der Unternehmenskommunikation von BASF tätig. Für den Chemiekonzern arbeitete er als Kommunikateur in Ludwigshafen, Hongkong, Seoul und Tokyo. Staudacher ist gelernter Journalist und hat außerdem Verwaltungswissenschaft studiert.

Tagung Interne Kommunikation

Sandra Tauchert

(OTTO, Senior Expert Communications Development & Structure) Sandra Tauchert ist als Senior Expert Development and Structure im Team OTTOCOMMS dafür zuständig, die Auswirkungen der Digitalisierung auf interne Informations- und Kommunikationsprozesse zu antizipieren und die notwendigen Veränderungen im Hinblick auf Tools, Prozesse und Strukturen anzustoßen.

Tagung Interne Kommunikation

Andrea Vey

(Deutsche Telekom, Pressesprecherin) Andrea Vey studierte Sprachen und Literaturwissenschaften, arbeitete bei unterschiedlichen PR-Agenturen und kam 1999 als Pressesprecherin zur Unternehmenskommunikation der Telekom. Hier ist sie Mitglied des Führungskreises und ist verantwortlich für die Kommunikation der HR-Themen.

Tagung Interne Kommunikation

Frank Wolf

(Staffbase, Geschäftsführer) Frank Wolf ist Mitgründer und Geschäftsführer der Staffbase Mitarbeiter-App. Mit Büros in Chemnitz, Dresden, Köln und New York unterstützt Staffbase heute mehr als 250 Unternehmen wie Deutsche Telekom, Deutsche Bahn, Volkswagen oder Adidas bei der Mobilisierung der Internen Kommunikation.

Tagung Interne Kommunikation

Patryk Zapolski

(COYO, Sales Manager) Patryk Zapolski ist Vertriebsmitarbeiter mit dem Verantwortungsbereich der Identifikation potentieller Kunden und der Bedarfsanalyse. Er hat bereits zahlreiche Unternehmen aus verschiedensten Branchen hinsichtlich der Optimierung der internen Kommunikation beraten und über den Projekteinstieg begleitet. Mit seinen Fachkenntnissen in den Bereichen Psychologie, Organisation und Kommunikation und seinen sozialen Kompetenzen vereinigt er alle Beteiligten zu einer erfolgsversprechenden Einheit – gerne mit einer gesunden Portion Humor.

Tagung Interne Kommunikation

Dr. Volker Zimmermann

(NEOCOSMO, Geschäftsführer) Volker Zimmermann ist Gründer und Geschäftsführer von NEOCOSMO, einem Software- und Beratungsunternehmen in den Bereichen Digital Workplace und Digital Learning. Als Spin-Off aus dem DFKI realisiert NEOCOSMO intelligente Workplace-Lösungen und Mitarbeiter-Apps, und integriert diese in die Office-, Prozess- und IT-Landschaft von Unternehmen.

Anmeldung

Fachtagung am 18./19. Mai 2020:

Ihre Angaben

Partner

Tagung Interne Kommunikation
Tagung Interne Kommunikation


Tagung Interne Kommunikation


Tagung Interne Kommunikation

Medienpartner