Was bedeutet digitales Arbeiten im 21. Jahrhundert? Wie ist der Stand der Einführung von Social Intranets im Jahr 2017? Welche Wirkungen und Ergebnisse werden dort erzielt, wo solche Lösungen bereits eingeführt wurden? Und welche Tools und Trends erwarten die interne Kommunikation in den nächsten Jahren?

Kurzum: Wie ist der Status quo des digitalen Arbeitens, wo geht die Reise in den kommenden Jahren hin und was bedeutet das alles für die interne Kommunikation?

SCM und United Planet geben mit dem aktuellen Whitepaper zum „Digitalen Arbeiten im 21. Jahrhundert“ spannende Einblicke und Impulse für die interne Kommunikation. Im Zentrum steht die Beantwortung der Frage, wie die interne Kommunikation mit der Zeit gehen kann und welches Rollenverständnis sich daraus ergibt. Denn nicht nur Technik und Arbeit unterliegen einer Transformation – auch die Rolle der internen Kommunikation wird sich wandeln.

Anhand einer gemeinsamen Studie von SCM und United Planet aus dem Jahr 2017 zeigt sich vor allem, dass Social-Elemente in der Kommunikationsstrategie von Unternehmen Lust auf mehr persönlichen Austausch und Zusammenarbeit machen. Die interne Kommunikation profitiert nachhaltig von den neuen technischen Möglichkeiten. Fachbeiträge und Best Cases untermauern diese These. Sie zeichnen ein klares Bild von moderner Kommunikation und der Zukunft der Arbeit. Gleichzeitig identifizieren sie die neuen Herausforderungen, denen sich die interne Kommunikation zu stellen hat.

Empowerment und Partizipation für die Mitarbeiter, wachsende Vertrauenskultur und ein Umfeld, dass Beruf und Privatleben verbindet, sind ein Gewinn für Unternehmen, Mitarbeiter und Kommunikationsabteilungen. Mitbestimmung und Interaktion wollen aber auch in Bahnen gelenkt und organisiert werden. Damit stellen sich den Kommunikatoren der Zukunft ganz neue Aufgaben. Ihnen muss es gelingen, Aufmerksamkeit zu erhaschen und Orientierung zu geben.

Nicht nur die Wahl der richtigen Tools spielt dabei eine entscheidende Rolle. Social Intranets, Activity Streams, Clouds, mobile Apps, Firmen-Chats und zukünftig auch Internet of Things, künstliche Intelligenz, Augmented Reality und Virtual Reality – aus der Vielzahl von Optionen gilt es, eine geeignete Kommunikationsstrategie zu bauen.

Im Kern geht es um die Frage, welche Instrumente und Rahmenbedingungen der Digital Workplace Ihres Unternehmens braucht – und welche nicht. Dabei wollen wir Sie unterstützen.

Bestellen Sie jetzt kostenlos das Whitepaper „Digitales Arbeiten im 21. Jahrhundert“ – Sie erhalten einen Link zum Download.

* Pflichtfeld





Die SCM verpflichtet sich, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Von Zeit zu Zeit möchten wir Sie über Trends aus der internen Kommunikation informieren. Wenn Sie damit einverstanden sind, dass wir Sie zu diesem Zweck kontaktieren, aktivieren Sie bitte das folgende Kontrollkästchen. Diese Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden.
*

Um Ihnen die gewünschten Inhalte bereitzustellen, müssen wir Ihre personenbezogenen Daten speichern und verarbeiten. Wenn Sie damit einverstanden sind, dass wir Ihre personenbezogenen Daten für diesen Zweck speichern, aktivieren Sie bitte das folgende Kontrollkästchen. Die Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu unseren Datenschutzverfahren und dazu, wie wir Ihre Privatsphäre schützen und respektieren, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.
*