Die Zusammensetzung der Belegschaft ändert sich unentwegt. Dies verstärkt den Bedarf nach einer transparenteren Kommunikation und Feedback sowie einer besseren Organisationspolitik. Daher suchen immer mehr Unternehmen nach Möglichkeiten, um einen stichhaltigen internen Kommunikationsplan zu erstellen, der darauf ausgerichtet ist, das Engagement der Mitarbeitenden zu fördern.

Die Bedeutung eines internen Kommunikationsplans

Interner Kommunikationsplan

Die internen Kommunikationsstrategien werden manchmal vernachlässigt, obwohl sie für viele Unternehmen ausschlaggebend sind. Heute arbeiten die Mitarbeiter*innen an diversen Orten. Der Austausch und die Zusammenarbeit erfolgen auf vielen Ebenen mit verschiedenen Teams und Partner*innen. Wenn viel Zeit damit verbracht werden muss, E-Mails, Nachrichten und Kommentare zu versenden und zu lesen, kann dies zu einer Informationsüberflutung führen. Unser Arbeitstag vergeht mit Suchen und die tatsächliche Arbeit bleibt auf der Strecke.

Hier kann eine gute interne Kommunikationsstrategie diese potentiellen Engpässe vermeiden, bevor sie entstehen. Je nach Größe des Unternehmens ist kein spezielles internes Kommunikationsteam vorhanden. Die Erstellung eines internen Kommunikationsplans kann dann ggf. zurückgestellt werden, obwohl alle Unternehmen – unabhängig von ihrer Größe – einen sorgfältig erarbeiteten internen Kommunikationsplan haben sollten.

 

Die folgenden Punkte erläutern, warum Sie noch heute mit der Erstellung eines internen Kommunikationsplans beginnen sollten:

  • Sie erhalten einen klaren Strategieplan.
    Dank der entsprechenden Orientierung und Hinweisen für einen einheitlichen Informationsfluss betrachten sich die Mitarbeiter*innen als gut informiert und in der Lage, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.
  • Er enthält Punkte, auf die Sie sich fokussieren können.
    Er bietet dem internen Kommunikationsteam einen Leitfaden für ein optimales Zeitmanagement und eine geeignete Aufgabenteilung. Er ermöglicht auch die Implementierung von engagierten und zielgerichteten Kampagnen sowie einer soliden Grundlage für die Messung der Ergebnisse.
  • Er bildet die Grundlage für das Engagement Ihrer Mitarbeitenden.
    Führen Sie in Ihrem gesamten Unternehmen entsprechende Gespräche und machen Sie die Firmenleitung, Ihre Partner*innen und Mitarbeiter*innen auf interne Strategien aufmerksam, die das Engagement und die Produktivität fördern.

 

Was ist ein interner Kommunikationsplan?

Interner Kommunikationsplan

Wenn Sie mit der Erstellung Ihres Plans beginnen, sollte Sie sich nicht darauf beschränken, Vorgehensweisen und Ideen aufzulisten. Das wird nicht reichen. Vorgehensweisen sind nur ein Teil des allgemeinen Strategieplans für die interne Kommunikation. Er sollte die konkreten Initiativen und Aktionen enthalten, die Sie benötigen, um Ihre Geschäftsziele zu erreichen.

Es kann auch sinnvoll sein, Ihre Mitarbeiter*innen auf die gleiche Weise zu betrachten wie Ihre Kund*innen. Wie bei einer Marketingstrategie dient der interne Kommunikationsplan als Roadmap, die Ihre Mitarbeitenden dazu ermutigt, geeignete Maßnahmen zu ergreifen.  

Hier sind einige wichtige Schritte aufgeführt, die Sie von Anfang an in Ihren internen Kommunikationsplan aufnehmen sollten:

  • Bewerten Sie die aktuelle Situation des Unternehmens.
  • Legen Sie Kommunikationsziele fest.
  • Ermitteln Sie Ihre Zielgruppe und unterteilen Sie sie entsprechend.
  • Bestimmen Sie Ihre Kernaussagen.
  • Geben Sie Ihre Vorgehensweisen und Kommunikationswege an.
  • Erstellen Sie einen internen Kommunikationskalender. 
  • Entscheiden Sie, mit welchen Leistungsindikatoren Sie die Ergebnisse ermitteln möchten.

 

Ein sorgfältig erstellter interner Kommunikationsplan unterstützt Sie bei allen internen Initiativen und der Vereinheitlichung Ihrer Kommunikation. Mit diesen Schritten fördern Sie ein stärker auf Zusammenarbeit ausgerichtetes und engagierteres Arbeitsumfeld.

Autor des Beitrags:

Olivier Chanoux ist CMO von LumApps. Er hilft erstklassigen Unternehmen, ihre IT-Umgebung zu überdenken, indem er das Cloud-Erlebnis bereichert.

 

 

Artikelbilder: Pixabay 

Interner Kommunikationsplan