Unternehmen müssen erlebbar sein, insbesondere für die Mitarbeitenden. Denn das Arbeitserlebnis beschreibt vor allem die Eindrücke von Mitarbeitenden mit ihrem Unternehmen. Können Mitarbeitende eigenen Content generieren – Stichwort: Employee Generated Content (EGC) – und werden sie in die interne und externe Darstellung ihres Unternehmens einbezogen, kann dies viele Vorteile mit sich bringen.

  • Was ist Employee Generated Content in der Internen Kommunikation überhaupt?
  • Wie sieht guter Employee Generated Content aus und wie kommt man zu guten Inhalten?
  • Warum und wie sollten Mitarbeitende motiviert werden, eigene Inhalte zu posten?
  • Was muss man beachten, um erfolgreichen Content mit Unternehmensvorgaben zu verknüpfen?

In unserer kostenlosen Web-Session am 24. Mai gehen wir diesen und weiteren Fragen nach und zeigen, welche Chancen und Vorteile sich für die Interne Kommunikation ergeben.

Mit dabei sind u.a.:

  • Philipp Bahrt, Chefredakteur BEYOND bei SCM – School for Communication and Management
  • Sven Lindenhahn, Global Director Strategic Advisory bei Staffbase
  • Kathrin Wittig, Communications Manager bei OTTO
  • tba

 

Termin: 24.05.2022, 10:00 – 11:00 Uhr

Jetzt anmelden: