Loading...

Webinarinhalte

Die Digitalisierung der internen Kommunikation ist in vollem Gange – Print bleibt jedoch ein unverzichtbarer Bestandteil. Was die digitale Transformation für das Mitarbeitermagazin (MAZ) als Instrument der internen Kommunikation im Detail bedeutet und wie die MAZ sich verändert, fragten SCM und Kammann Rossi in einer aktuellen Studie ab. Über 200 Experten aus Deutschland, Österreich und der Schweiz beantworteten Fragen zu verschiedenen Aspekten der Mitarbeiterkommunikation.

In unserem Webinar stellen Philipp Bahrt von SCM und Jürgen Jehle von Kammann Rossi die Ergebnisse der Studie vor. Gemeinsam mit Arne Büdts von Kammann Rossi erklärt Ihnen Jürgen Jehle, wie eine gelungene gedruckte oder digitale MAZ auszusehen hat und was es bei der visuellen Verpackung zu berücksichtigen gilt. Anhand von Best Cases erhalten Sie spannende Impulse für Ihre MAZ. Außerdem steht Dr. Gerhard Vilsmeier als externer Experte zum Thema MAZ Rede und Antwort und bereichert die Debatte mit seiner dezidierten Meinung zur Frage, was eine moderne MAZ ausmacht.

Termin: 12.07.2017, 11:00 – 12:30 Uhr

JETZT KOSTENLOS ANMELDEN

Programm

12.07.2017 von 11.00 bis 12.30 Uhr

  • Was sagen die Ergebnisse der Studie von SCM und Kammann Rossi zur Situation der MAZ im digitalen Umfeld aus? Ist die MAZ noch zeitgemäß?
  • Taktung, Budget, Inhalte und Interaktivität – wo steht die MAZ heute und wo geht die Reise hin?
  • Wie sieht es mit der Erfolgsmessung aus?
  • Wie muss eine moderne gedruckte oder digitale MAZ aufgestellt sein?
  • Welche visuelle Verpackung verhilft der MAZ zu mehr Aufmerksamkeit?
  • Wie sehen Best Cases im Bereich MAZ aus?
  • Worum geht es bei der MAZ? Welche Aspekte transportiert sie und welche Vorteile gilt es auszuspielen?
  • Kann eine MAZ digital sein?
  • Wie sieht Ihre MAZ aus und welche Fragen haben Sie?

Organisatorisches

Termin: 12.07.2017, 11:00 – 12:30 Uhr

Teilnahme kostenlos

Ablauf:
1. Abschnitt: Präsentation der Studienergebnisse, ca. 11:00 bis 11:20 Uhr
2. Abschnitt: Best Cases von Kammann Rossi, ca. 11:20 bis 11:40 Uhr
3. Abschnitt: Expertenmeinung Dr. Gerhard Vilsmeier, ca. 11:40 bis 12:00 Uhr
4. Abschnitt: Diskussion & Fragen, ca 12:00 bis 12:30 Uhr

Referenten

Philipp Bahrt, SCM
Philipp Bahrt verantwortet bei der SCM – School for Communication and Management in Berlin die Redaktion des Fachmagazins „BEYOND“ für interne Kommunikation. Zuvor absolvierte er u. a. ein Volkswirtschaftsstudium an der Freien Universität Berlin und durchlief verschiedene Stationen in der Studierendenvertretung. Er interessiert sich insbesondere für die Schnittstellen von unternehmerischem Erfolg und wertschätzender, einbeziehender Kommunikation. Bei der SCM arbeitet er zu verschiedenen Themen rund um die Mitarbeiterzeitschrift, Social Intranets und die digitale Transformation.

Im Webinar stellt Philipp Bahrt die Studienergebnisse vor und erklärt, welchen Stellenwert eine sinnvolle Erfolgsmessung hat.

Jürgen Jehle
Jürgen Jehle arbeitet als Redaktionsleiter bei Kammann Rossi an der Schnittstelle zwischen Content Marketing und Unternehmenskommunikation. Zusammen mit der SCM führt er regelmäßig Seminare zum Thema digitales Storytelling in der internen Kommunikation durch. Jehles Beratungsmandat umfasst Kunden im Öffentlichen und Finanz-Bereich sowie Kleine und Mittelständische Unternehmen (KMU). Vor seiner Zeit bei Kammann Rossi war er unter anderem für Gruner+Jahr, den Jahreszeitenverlag und die Stiftung Preußischer Kulturbesitz tätig.

Im Webinar stellt Jürgen Jehle die Studienergebnisse vor und beantwortet Fragen der (Persona-ausgerichteten) Themenfindung, -planung, -aufbereitung sowie Fragen zur strategischen Themenverteilung via Print und digitale Kanäle.

Arne Büdts ist Creative Director bei Kammann Rossi und verantwortlich für Konzeption, Layout, Beratung und Umsetzung von Kunden- und Mitarbeitermagazinen, Geschäftsberichten, Corporate Designs und Kampagnen für Kunden wie unter anderem Germany Trade & Invest, BDEW, Aareal Bank, Commerzbank, SAP, Clariant, Evonik, Metro Group und Union Invest. Arne Büdts ist darüber hinaus Dozent für visuelle Kommunikation an verschiedenen deutschen Hochschulen.

Im Webinar beantwortet Arne Büdts Fragen der visuellen Themenaufbereitung sowie zu Fragen der grafischen und visuellen Qualitätssicherung und der medienadäquaten Themenfortführung.

Dr. Gerhard Vilsmeier, Interne Kommunikation
Dr. Gerhard Vilsmeier ist Inhaber von ie Communications in Schweitenkirchen bei München. Dort berät und unterstützt er Unternehmen zu Strategien und Abläufen in den Bereichen interne und externe Kommunikation. Zuvor war er in verschiedenen Funktionen bei der Siemens AG tätig, u.a. als Chefredakteur der Mitarbeiterzeitschrift SiemensWelt sowie als Leiter der internen Kommunikation. Außerdem betreute er über zwei Jahre lang die globale Einführung eines flexiblen und mobilen Arbeitskonzeptes mit dem Namen SiemensOffice.

Im Webinar erklärt Dr. Gerhard Vilsmeier, warum eine MAZ aus seiner Sicht nicht digital sein kann. Er erklärt, was Print mit Identität, Orientierung, Anerkennung und Wertschätzung zu tun hat und welche Eigenschaften das Format so einzigartig machen.