Was wird uns wohl in 2021 erwarten? Gerade in der heutigen Zeit fällt es oft schwer vorherzusagen, welche Digital-Workplace-Themen und -Trends uns im nächsten Jahr beschäftigen werden. Dennoch wagt Lutz Hirsch in seiner aktuellen Videokolumne einen kleinen Ausblick. Dabei hat er – basierend auf den Modulen, die für HIRSCHTEC einen digitalen Arbeitsplatz ausmachen – ein paar zentrale Themen und Trends abgeleitet, die in 2021 eine wichtige Rolle spielen werden.  

Da wäre zum einem der Wandel des Intranets zu einer Art digitaler Campus, der nicht nur als verlässliche Informationsquelle für die Mitarbeitenden dient, sondern in dem auch das eigene Unternehmen spür- und erlebbar und die Marke vermittelt wird. Zum anderen werden Unternehmen verstärkt vor der Herausforderung stehen, Formate zu entwickeln, die den Know-how-Transfer und die Innovationsentwicklung befördern.

Und dann wäre da noch das hybride Arbeiten, das keinesfalls nur auf Plattformen wie Microsoft Teeams, Slack oder Zoom, die das multilokale Arbeiten ermöglichen, beschränkt bleiben darf, sondern das auch die Bereitstellung der passenden Hardware erfordert. Wo sich im kommenden Jahr ebenfalls viel entwickeln wird, ist im Bereich „Modernisierung von Anwendungslandschaften“. Speziell im Microsoft-Umfeld – z. B. durch die Power Platform – bewegt sich hier gerade einiges. Flankiert werden all diese Themen dann von der „digitalen Fitness“. Das heißt: Sind sämtliche Infrastrukturen – sowohl in Bezug auf Hard- als auch auf Software – erst einmal geschaffen, dann wird es auch gänzlich neue Formen der Organisation benötigen. Was das genau bedeutet und worauf es dabei ankommt, erfahren Sie im Video.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In unserer Video-Kolumne informiert Lutz Hirsch, CEO von HIRSCHTEC, der Full-Service Agentur für digitale Arbeitsplätze, regelmäßig über aktuelle Intranet- und „Digital Workplace“-Trends und -Themen.

 

Sie haben Interesse am Thema interne Kommunikation? Neben aktuellen Webinaren bieten wir Ihnen auch Aufzeichnungen vergangener Webinare zur internen Kommunikation an – und dies völlig kostenlos! Darunter: Ein Webinar zu den Top-Trends für das Jahr 2021.

zur Übersicht

 

 

Was war das für ein Jahr? Auch mit etwas Abstand nach dem Jahreswechsel fällt es uns schwer, all die Veränderungen auf den Punkt zu bringen, die Arbeit für die interne Kommunikation 2021 prägen werden. Philipp Bahrt lässt 2020 Revue passieren – und skizziert die wichtigsten Learnings und die acht größten Trends fürs neue Jahr. Der Beitrag sammelt Impulse von Expert*innen aus Theorie und Praxis der internen Kommunikation, u.a. von Lutz Hirsch (HIRSCHTEC), Jacqueline Juknat (HDI Deutschland / HDI Systeme), Jörg Riedle (TÜV SÜD), Rüdiger Stadler (Continental), Reinhard Staudacher (BASF), Caroline Nöppert (Deutsche Bahn) und Andreas Lehmann (Jägermeister).

zum Beitrag