Was ist eigentlich der Einstieg für den Mitarbeiter in die Informationswelt im Unternehmen? Bezogen auf das Intranet haben wir bei HIRSCHTEC aktuell zwei große Trends identifizieren können, die Lutz Hirsch, Geschäftsführer von HIRSCHTEC, in seiner aktuellen Videokolumne näher erläutert:

  1. Der Einstieg erfolgt über den News-Teil des Intranets, der Kollaborationspart ist nachgelagert: Das Software-Unternehmen Staffbase, Partner von HIRSCHTEC, hat für dieses Architekturmodell den Begriff des „Front Door Intranets“ geprägt.
  2. Der Informationsteil des Intranets liegt als News-App neben den Kollaborationslösungen: In diesem Architekturmodell sucht sich der Nutzer selbst aus, wo er zuerst einsteigt. Der Kollaborationsteil (z. B. in Form von Office 365 oder COYO) existiert parallel zum Informationspart (z. B. in Form einer News-App). Beide sind stark miteinander verflochten, sodass der Nutzer, wenn er sich in der Kommunikationsplattform bewegt, gleichzeitig auch News wahrnimmt und umgekehrt.

Sie möchten noch mehr über diese beiden Architekturmodelle für Intranets erfahren? Dann werfen Sie gern einmal einen Blick ins Video.

In unserer Video-Kolumne informiert Lutz Hirsch, Geschäftsführer der Full-Service Intranet Agentur HIRSCHTEC, regelmäßig über aktuelle Intranet-Trends und -Themen.