Microsoft Teams ist momentan nicht nur in aller Munde, sondern kommt – u. a. aufgrund der durch die Corona-Pandemie ausgelösten Krisensituation – auch immer stärker in Unternehmen zum Einsatz. Das zeigt sich auch an den Nutzungszahlen, die in den vergangenen Wochen und Monaten rasant in die Höhe geschnellt sind. Und dennoch: Dem ein oder anderen mögen derzeit noch ein paar Fragezeichen im Kopf herumschwirren, wenn es darum geht, das Kollaborations-Tool auch wirklich praktisch für die dynamische Zusammenarbeit im Arbeitsalltag zu nutzen.

In seiner aktuellen Videokolumne gibt Lutz Hirsch, CEO von HIRSCHTEC, daher Tipps für den Start mit Microsoft Teams und die bestmögliche Nutzung bei der täglichen, virtuellen Kommunikation und Zusammenarbeit: angefangen bei grundlegenden Fragen wie „Wie lege ich ein Team in Microsoft Teams an und strukturiere ich es am besten?“ über „Was muss ich beim Einladen von internen und externen Kontakten beachten?“ bis hin zu konkreten Tipps für das Hochladen und gemeinsame Arbeiten an Dokumenten und die einfache Durchführung virtueller Meetings. Lutz Hirsch gibt spannende Einblicke und demonstriert im Video anhand verschiedener Beispiele, wie Microsoft Teams schnell und einfach, richtig eingesetzt werden kann. Viel Spaß bei der virtuellen Zusammenarbeit in Microsoft Teams!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In unserer Video-Kolumne informiert Lutz Hirsch, Geschäftsführer von HIRSCHTEC, der Full-Service Agentur für digitale Arbeitsplätze, regelmäßig über aktuelle Intranet- und „Digital Workplace“-Trends und –Themen.