Das wohl wichtigste Ziel der internen Kommunikation ist es, alle Mitarbeitenden im Unternehmen zu erreichen. Durch zahlreiche fast-track Einführungen von Software und anderer Tools ist das keine große Herausforderung mehr. Die Pandemie beschleunigte aber nicht nur mobiles Arbeiten, sondern führt auch zu einer Screen-Müdigkeit. Ein Rückzug von den sozialen Medien macht sich bemerkbar – auch in der Arbeitswelt. Dr. Charlton Payne, Channel Manager Internal Communications bei ZEISS, schildert die Schwierigkeit zwischen den verschiedenen Lebensbereichen zu trennen. Doch wie geht man mit der ständigen Erreichbarkeit durch Homeoffice um? Machen nicht nur die Vielzahl an Tools sondern auch bestimmte Themen müde? Und wie schafft man den Spagat zwischen Erreichbarkeit und Isolation?

 

In Folge 32 sprechen wir mit Dr. Charlton Payne, Channel Manager Internal Communications, ZEISS, über

  • CDR und Datenschutz bei der Einführung von Apps und Plattformen
  • die Unterscheidung zwischen interner und externer Kommunikation
  • die Vorteile verschiedener Perspektiven innerhalb von Unternehmen
  • Werte und Purpose für die Innovationsfähigkeit von Unternehmen
  • seine 5 Sätze für den Erfolg

 

Ebenfalls enthalten ist ein Impuls-Interview mit Lutz Hirsch, CEO von HIRSCHTEC und Fachjuryleiter der INKOMETA-Kategorie Intranet & Digital Workplace. Im INKOMETA-Insights-Gespräch verrät Hirsch, welche Bedeutung die Software-Landschaft für die interne Kommunikation einnimmt. Außerdem gibt er einen Ausblick auf die Zukunft der digitalen Zusammenarbeit – stets orientiert an den Erfahrungen, die er im Zusammenhang mit seiner Jurytätigkeit gesammelt hat.

Infos zum Fachmagazin BEYOND, dessen im Mai 2022 erscheinende 19. Ausgabe sich unter Lessons Learned den Erkenntnissen und Learnings von Dr. Charlton Payne beim Launch des Mitarbeiter-Portals Team ZEISS widmet: https://interne-kommunikation.net/beyond

Noch bis zum 02. Mai 2022 können Sie ihr internes Kommunikationsprojekt beim INKOMETA-Award für erfolgreiche interne Kommunikation einreichen. Schicken Sie Ihr Projekt in den Wettbewerb: www.inkometa.de/einreichen

Der Podcast wird produziert von Hill Productions.   

Dieser Podcast ist ein Projekt von www.scmonline.de.

Ihr habt Anregungen, Feedback oder Themenwünsche? Dann schreibt uns gerne an info@scmonline.de. Wir freuen uns über eure Nachricht!