In unserer Video-Kolumne informiert Lutz Hirsch, CEO von HIRSCHTEC, der Full-Service-Agentur für digitale Arbeitsplätze, regelmäßig über aktuelle Intranet- und „Digital Workplace“-Trends und -Themen.

Die Einführung eines digitalen Arbeitsplatzes ist nur dann erfolgreich, wenn die Mitarbeitenden sowie die Führungskräfte befähigt werden, diesen zu nutzen. Genau deshalb beschäftigt sich HIRSCHTEC mit dem Themenbereich „Future of Work“. Noch so ein neuer Begriff, denken Sie vielleicht, aber was bedeutet und vor allem beinhaltet dieser Bereich eigentlich? Um es kurz zu machen, könnte man sagen: Er verbindet das Beste aus digitaler und analoger Welt, aber natürlich steckt noch viel mehr dahinter.

HIRSCHTEC analysiert zunächst mit einer Fit-Gap-Analyse den Reifegrad der Organisation für den passgenauen Einsatz der neuen digitalen Werkzeuge (z. B. Microsoft 365, Social Intanets und digitale Workflows), macht anschließend das Management fit für die Steuerung hybrider Teams und verankert Führungswerte für den Digital Workplace langfristig im Unternehmen.

In der aktuellen Videokolumne sprechen Lutz Hirsch und Dr. Holger Braune, Head of Future of Work bei HIRSCHTEC, über genau diesen Themenbereich, um ihn zu erläutern, einzuführen und aufzuzeigen, welche Chancen „Future of Work“ auch im Hinblick auf digitale Führung bieten kann.

 

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden