Der digitale Arbeitsplatz und das Intranet – wie passt das eigentlich zusammen? Das Thema hat in den letzten Wochen nicht nur weitere neue Facetten gewonnen. Die Diskussion hat ebenfalls wieder verstärkt Fahrt aufgenommen – gerade auch bei den Verantwortlichen aus den Unternehmenskommunikationsabteilungen.

In seiner aktuellen Videokolumne erläutert Lutz Hirsch daher unter anderem, dass mit der Einführung von Office 365 die Bereiche „Zusammenarbeit“ und „mobiler Austausch“ über Microsoft Teams und Yammer immer mehr an Bedeutung gewinnen. Für das redaktionelle News-Intranet bedeutet das: Man kann es als Teil des Digital Workplace sehen und versuchen dieses System, auf welcher Plattform es auch basiert, mit MS Teams und Yammer zu verknüpfen. Man kann das Intranet aber auch direkt mit Office 365 abbilden und hierfür SharePoint und ein klassisches Add-On nutzen.

Für Kommunikationsmanager*innen bedeutet das: Sie sehen sich nicht länger nur mit dem News-Intranet, sondern vor allem auch mit Yammer und Microsoft Teams, wo sich viel ausgetauscht und Meinung gebildet wird, konfrontiert. Stellt sich die Frage: Reicht es für sie, wenn sie sich bei ihren Tätigkeiten nur auf das redaktionelle Intranet beschränken oder sollten Kommunikationsverantwortliche vielmehr auch in Yammer und MS Teams aktiv werden? Antworten auf diese und weitere Fragen erhalten Sie beim Klick ins Video hier.

In unserer Video-Kolumne informiert Lutz Hirsch, Geschäftsführer der Full-Service Intranet Agentur HIRSCHTEC, regelmäßig über aktuelle Intranet-Trends und -Themen.