Das Thema „Agilität“ wird in diesem Buch nur rudimentär behandelt. Ganz klar im Vordergrund stehen hingegen das Thema „Verhandeln“ sowie die im Buch vorgestellten Medienwelten und ihre Besonderheiten im Bezug auf das Führen von Verhandlungen. Das erste Kapitel lädt den Leser zur einer (Selbst-)Reflexion ein, führt in die Welt des Verhandelns ein und stellt dabei die wichtigsten Konzepte und Modelle vor, die man speziell für die Verhandlungsvorbereitung benötigt.

Telefon, E-Mail, Video, Chat & Co.

Die Kapitel zwei bis fünf beleuchten jeweils eine der vier digitalen Medienwelten, die für digitale Verhandlungen genutzt werden können. Die Kapitel gehen dabei jedoch nicht nach einem einheitlichen Schema vor, sondern befassen sich inhaltlich ganz individuell mit den einzelnen Medienwelten. So erfährt der Leser unter anderem, wie man auch am Telefon Selbstsicherheit ausstrahlen kann oder wie man für eine Video-Konferenz die passende Verhandlunsstrategie wählt.

Sehr detailliert

Besonders positiv: Der Autor beleuchtet die einzelnen Medienwelten sehr detailliert und praxisnah. Neben theoretischen Konzepten finden sich in jedem Kapitel praktische Tipps und Anleitungen, die sich bei der nächsten Verhandlung anwenden lassen. Jedes Kapitel schließt mit einer Reflexionswolke, einem 360°-Verhandlungsfeedback sowie zehn zentralen Erfolgsparametern für die jeweilige Medienwelt. Angereichert werden die schriftlichen Ausführungen mit einer Vielzahl an übersichtlichen, informativen Grafiken und Tabellen.

Fazit

Mit diesem Buch bekommt man einen sehr praktisch ausgerichteten Leitfaden an die Hand, mit dem man für Verhandlungen via Telefon, E-Mail, Video, Chat & Co. bestens gewappnet ist.

Autor: Valentin Nowotny

Verlag: Schäffer-Poeschel

Seiten: 267

ISBN: 978-3-7910-3823-0

Preis: 19,95 €

Jetzt bestellen